COMPANY BLOG OF THE SCHEUCH GROUP

Scheuch Ferienwoche – von Langeweile keine Spur

Link zum 2. Blogbeitrag: Ferienbetreuung bei Scheuch – Tag 1 und 2

 

ZUSAMMENFASSUNG DER FERIENBETREUUNG 2017

 

Tag 3 – 5

Petri Heil – Wer fängt den größten Fisch?

Metallfische aus dem Bach fischen ist gar nicht so einfach. Da kann mal schon mal nass werden. Spaß hat es aber auf alle Fälle gemacht. Zuvor wurden die Fische am Laser ausgeschnitten und in der Lehrwerkstatt liebevoll bemalt. Danach hatten wir uns eine kleine Stärkung verdient. Die von der Marketingleitung spendierten Schokobananen kamen dabei gerade recht.

 „Exsikkator“ – das neue Zauberwort

Was ist ein Exsikkator? Nein, es ist kein neuer Zauberspruch. Dieses Gerät werden die Kinder bestimmt nicht vergessen. Ganz gespannt wurde beobachtet wie ein Luftballon namens Hans und einige Schwedenbomben im Exsikkator explodierten. Natürlich nicht alle – der Rest wurde genüsslich verspeist.

Wir bauen ein Floß

Handwerkliches Geschick und volle Konzentration war beim Floßbauen gefragt, denn schließlich sollten die kleinen Boote auch den Echteinsatz auf der Antiesen bestehen.  Mit viel Liebe zum Detail wurden die Flöße zu richtigen Kunstwerken. Mit oder ohne Segel, klein oder groß, extrabreit oder auch mit viel Tiefgang, jedes Kind verfolgte seine eigene Taktik.

Auf die Plätze fertig los … Welches Floß wird wohl als erstes ans Ziel kommen?

Abschluss mit Aschenputtel & Co

Bei der Märchenaufführung konnten sich die Eltern vom schauspielerischen Talent ihrer Kinder überzeugen. Passend zum Thema wurde vorab eine tolle Ritterburg gebaut. Ein gemeinsames Grillfest mit Eltern, Kindern und Betreuern bildete den Abschluss einer ereignisreichen, spannenden und lustigen Woche. Leider gingen die 5 Tage viel zu schnell vorbei. Es hat viel Spaß gemacht, da waren sich alle einig.